--
  • Willkommen!

    matrik – das HomeCinema-Erlebnis

    Wir heissen Sie herzlich willkommen in unserem Kino. Nehmen Sie Platz in der ersten Reihe und geniessen Sie die Vorstellung!

    Bis bald – online oder live…

    News

    Social Media

    Folge uns auf unseren Social Media-Kanälen:

    Facebook Twitter Xing Youtube

  • Facts & Figures

    Die Entstehung

    Die Geschichte von matrik begann 1992, als Marc Eugster und Patrik Gisler mit einer V8-Kamera unter dem Label EUGIS Videofashion begannen, Filme zu drehen.

    In den Jahren zwischen 1994 und 1999 produzierten sie diverse grössere Projekte. Sie spezialisierten sich auf die Live-Aufzeichnungen von Musicals, Konzerten oder Zirkusaufführungen. Erfahren Sie hier mehr zur Videoproduktion. Die zunehmenden Aufträge und immer mehr Equipment führten dazu, dass sie 1996 ihr Studio nach Inwil verlegten.
    Anfangs 1999 ging matrik – kurz nach dem Renaming – mit dem ersten Internetauftritt online unter der Adresse www.matrik.com. Nur durch Zufall konnten grosse Teile des Equipments im Winter des selben Jahres, als der Sturm Lothar wütete, gerettet werden. Nach dem Bezug des neuen Studios in Luzern entschieden sich Marc und Patrik dafür, die Produktion einzustellen. Die Idee, ein Kino einzurichten war nur einige Monate vor dem Sturm geboren, als eine Reportage die beiden in diverse Berliner Kinos führte.

    Das Kino

    In den folgenden Jahren produzierte matrik noch ein paar kleinere Reportagen – 2002 war die Ära Produktion dann aber endgültig zu Ende. Im Spätsommer begann die Planung und zu Ostern 2003 startete der Umbau.

    Das alte Material wurde teilweise entsorgt oder verkauft. Diverse Geräte wurden umfunktioniert und leisten zum Teil heute noch im Kino ihren Dienst. Es folgte der Innenausbau. Der Raum wurde unterteilt, wodurch ein Operating- und Bar-Bereich sowie der Zuschauerraum entstanden. Für die Zuschauer sollte es nur das Beste sein: 14 Boxen mit gut 200 Meter Kabel sind für den Sound zuständig. Im Operating wurde grossen Wert darauf gelegt, dass die Verkabelung jederzeit modifiziert werden kann. Die Leichtbaugestelle sind deshalb praktisch von allen Seiten ohne Probleme zugänglich. Selbstverständlich durfte auch in diesem Kino der obligate rote Teppich und die entsprechende Belechtung nicht fehlen. Zur Schalldämmung sind die Wände mit grauem Spezial-Fliess ausgekleidet, wodurch ein optimales akustisches Sound-Erlebnis erreicht wird.

    weiterlesen ...
  • Das Operating

    Operating Number 1
    Operating Number 2

    Die Leinwand

    Der Kinosaal
    Pink!
    Atemlos
    Walt Disney
    3 Engeln für Charlie
    Paramount

    Der Aufbau

    Beamer-Monatage
    Tief unter dem Operating
    Die beiden 3 Röhren Beamer
    Die Steuerung der Beamer
    Kabelsalat ...
    Informatik @ matrik
    Elektromontage
    Elektromontage

    Das Team

    May the Force be with matrik!
    Marc Eugster & Patrik Boog
    Marc Eugster & Patrik Boog
  • About My Works

    Abour Recent Exhibition

    Cupiditate noprovident similique sunt in culpa qui officia deserunt mollitia animi, id est laborum et dolorum fuga. Et harum quidem rerum facilis est et expedita distinctio. Nam libero tempore, cum soluta nobis est eligendi optio cumque nihil impedit quo minus id quod maxime placeat facere possimus, omnis voluptas.

    New Tecnologies

    At vero eos et accusamus et iusto odio dignissimos ducimus qui blanditiis praesentium voluptatum deleniti atque corrupti quos dolores et quas molestias excepturi sint occaecati cupiditate non provident, similique sunt in culpa qui officia deserunt mollitia animi, id est laborum et dolorum fuga.

    Creative Ideas

    Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet ut et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet ut et voluptates repudiandae sint et ident, similique sunt in culpa qui officia deserunt mollitia animi, id est laborum et dolorum fuga. Et voluptates repudiandae sint et molestiae.

  • Contact Info

    Thom Sander

    8901 Marmora Road, Glasgow, D04 89GR

    Telephone:
    Fax:
    Email:

    +1 959 603 6035
    +1 504 889 9898
    mail@thomsander.com

    9863 Mill Road, Cambridge, MG09 99HT

    Telephone:
    Fax:
    Email:

    +1 959 603 6035
    +1 504 889 9898
    mail@thomsander.com

    Our Location

    Contact Form

    Full Name:
    E-mail:
    Message:
      Clear Send
  • Videoproduktion

    Von 1992 bis 2002 produzierte matrik (vormals unter dem Namen EUGIS Videofashion) zahlreiche Videoproduktionen. matrik spezialisierte sich auf die sogenannte 'Live-Produktion' von Konzerten, Theateraufführungen und ähnlichem.
    Bei dieser Technik wird während der Aufführung direkt die fertige Aufzeichnung erstellt. Das heisst, die Kameraeinstellungen, Tonmischung, Special-FX und die Endabmischung werden direkt während der Aufführung koordiniert und fertig abgemischt. Der Kunde hat somit Sekunden nach dem Ende seines Events das Fertige Video-Band in der Hand.

    Die Filme wurden analog in S-VHS aufgezeichnet und nach ca. 10 Jahren Lagerung auf Band in die digitale Welt überführt.







    Weitere Filme stehen digitalisiert auf YouTube zur Verfügung.
  • Facts & Figures

    matrik besticht nicht nur mit Technik – die grösse des Raums lässt wohl mancheinem Heimkino-Fan das Herz höher schlagen: Die Grundfläche misst 4.23 × 7.20 Meter und ist 2.80 Meter hoch.

    Film-Genuss

    Der 3 Röhrenbeamer VPH-1252QM von Sony projezierte ein Bild mit einer maximale Höhe von 2.63 cm sowie einer Breite von 3.53 cm.
    Yamaha AV-Receiver
    Denon AV-Receiver
    Denon DVD-Player
    1500 Watt Musikleistung auf 14 Boxen (JBL, Philips, Sony)
    2 Active-Subwoofern (JBL)
    PhonoTrend DVD-Player mit Progressive Scan
    Sanyo VHS-Player
    ReVox Tape



    Ton-Erlebnis

    2 CD-Wechsler, 1 MiniDisc-Player, SoundStage 650 Audio-Mixer
    Microsoft Windows MediaCenter-PC











    weiterlesen ...
  • Facts & Figures: Sony VPH-1272QM

    Das Herzstück von matrik: Der Beamer Sony VPH-1272QM mit DVDO Scan Ultra




    Berechnung der Leinwandgrösse:

  • Facts & Figures


    Operating

    Gesteuert wird die gesamte Technik im Herzstück von matrik: dem Operating-Raum. In diesem hat der matrik-Operator alles im Blick: Einerseits den laufenden Film – anderseits den Zuschauerraum.








    Kino-Feeling

    Was natürlich in keinem Kino fehlen darf ist frisches Popcorn. Auch bei matrik muss darauf nicht verzichtet werden dank der Popcornmaschine. Selbstverständlich stehen im Kühschrank immer genügend gekühlte Getränke bereit. Und für den grösseren Hunger steht ein kleiner Imbiss im Haus sowie ein Döner- und Pizza-Take Away in unmittelbarer Nähe zur Verfügung.






    zu den Bildern ...